Das Direktorat des Max-Planck-Instituts für Biogeochemie (von links): Dr. Sönke Zaehle, Prof. Susan Trumbore, PhD (Geschäftsführendere Direktorin) und Prof. Dr. Markus Reichstein

25 Jahre ist es nun her, dass unser Institut seine Arbeit aufgenommen hat.

Hiermit möchten wir Sie herzlich zu dem wissenschaftlichen Symposium am 2. und 3. Juni 2022 an das Max-Planck-Institut für Biogechemie in Jena einladen.

Das zweitägige Symposium ist in vier Vortragssessions unterteilt, die sich mit verschiedenen Aspekten der Erdsystemforschung befassen.

Nach dem ersten Tag des Symposium werden wir eine Gartenparty an unserem Institut veranstalten. Eine Posterausstellung rundet den zweiten Tag des Symposiums ab.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Herzlichst

Prof. Susan Trumbore, PhD
Prof. Dr. Markus Reichstein
Dr. Sönke Zaehle

PROGRAMM
TERMIN: Donnerstag und Freitag, 2. & 3. Juni 2022, 9:30 Uhr
VERANSTALTUNGSORT: Hörsaal des Max-Planck-Instituts für Biogeochemie, Hans-Knöll-Str. 10, 07745 Jena

2. Juni | Symposium-Tag 1
9:30 – 17:00 Uhr
Session 1: Long-term observations of change
Session 2: Processes shaping biosphere-atmosphere interactions

2. Juni | Gartenparty
ab 17:30 Uhr

3. Juni | Symposium-Tag 2
10:00 – 17:00 Uhr
Session 3: From leaf to globe: understanding biosphere-atmosphere interactions with observations
Session 4: Global Modeling and Feedbacks
Poster exhibition

Copyright © 2021-2022 25-JÄHRIGES ICE-BGC JUBILÄUM 2022